• DE
  • EN
RLP

09.03.2015

Ausstellung "Warschauer Ghetto - Tomi Ungerer"

Vom 21. Januar bis 29. März 2015 in der Gedenkstätte KZ Osthofen

Ausstellung mit Illustrationen von Tomi Ungerer, die der Künstler für das Buch „Zvi Kolitz: „Jossel Rakovers Wendung zu Gott“ angefertigt hat. Bei dem Buch von Zvi Kolitz handelt es sich um das fiktive Testament eines Warschauer Juden, aufgeschrieben kurz vor seinem Tod, das versteckt in einer leeren Flasche in den Trümmern des Warschauer Ghettos gefunden wurde. Die Ausstellung der 17 Zeichnungen Ungerers wird ergänzt um Informationstafeln zum historischen Hintergrund (Warschauer Ghetto, Besatzungsherrschaft der Nazis in Warschau), zum fiktiven Text des Buches und zur Motivation und Intention des Künstlers Tomi Ungerer.

Ein vielfältiges Begleitprogramm ergänzt die Ausstellung: Flyer zum Download (.pdf/376 KB)

Eröffnung der Ausstellung: Mittwoch, 21.01.2015, 18 Uhr in der Gedenkstätte KZ Osthofen

(Bild/Foto: Diogenes/Rudolf Uhrig)