• DE
  • EN
RLP

Sonstige Angebote

Neben Führungen und Projekttagen gibt es in der Gedenkstätte KZ Osthofen auch weitere pädagogische Angebote

Geocache zur Geschichte des KZ Osthofen

Logo von Geocaching.com

Seit April 2012 befindet sich auf dem Gelände vor der Gedenkstätte KZ Osthofen ein Geocache, der kleine und große "Schatzsucher" die Geschichte des KZ Osthofen näherbringt. >mehr

 

qr-Codes auf dem Gelände der Gedenkstätte KZ Osthofen

Beispiele für qr-Codes in der Gedenkstätte KZ Osthofen

Seit kurzem finden sie auf unserem Außengelände diverse kleine schwarzweiß gemusterte Quadrate. Hierbei handelt es sich um so genannte QR-Codes, die mit geeigneten Smartphones gelesen werden können. Hinter jedem Code verbirgt sich ein Link, der sie zu entsprechenden Zusatzinformationen wie Fotos, Texten, Audiobeiträgen usw. führt.

Anleitung "Gedenkstätte medial erleben" (pdf/23KB)

 

Begleitprogramm für Sonderausstellungen

Die Gedenkstätte KZ Osthofen bietet regelmäßig pädagogische Begleitprogramme zu verschiedenen Sonderausstellungen in der Gedenkstätte an (u.a. Führungen, Workshops und Projekttage). Zur Zeit wird keine Sonderausstellung in der Gedenkstätte gezeigt.

Nach oben

Gedenkstätten und Grundschule?

Ein Gedenkstättenbesuch oder das Thema "Nationalsozialismus" in der Grundschule - geht das? Ja, unter bestimmten Voraussetzungen! mehr lesen

FSJ Politik in der Gedenkstätte KZ Osthofen

Seit 1. September 2011 gibt es die Möglichkeit, im NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz/Gedenkstätte KZ Osthofen ein Freiwilliges Soziales Jahr „Politik“ abzuleisten.

Das FSJ Politik ist ein Bildungs- und Engagementjahr für Jugendliche in Einrichtungen der politischen Arbeit. Am FSJ Politik können Jugendliche bis 26 Jahre teilnehmen, sofern sie die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben. Das FSJ Politik ist eine Vollzeit-Beschäftigung, die Freiwilligen erhalten für ihre Tätigkeit ein Taschengeld. Während des FSJ Politik hat die/der Freiwillige die Möglichkeit, eigenverantwortlich ein Projekt zu verwirklichen. Das Projekt wird auf Grundlage eigener Ideen selbstständig nach Absprache mit und unter fachlicher Begleitung der Einsatzstelle entwickelt.

Aktuell sind Paula Winter und Dominik Hook in unserer Einrichtung tätig.

Bewerben kann man sich für das nächste FSJ (ab September 2017) unter: www.fsjpolitik-rlp.de

Erfahrungsberichte der Freiwilligen in der Gedenkstätte KZ Osthofen